Swiss-Trac Touren Forum
von Peter Klotz, Sepp Pörnbacher & Gerry Weber

 

Home

Touren

Gästebuch

Kontakt

Links

   
Einzeltour 
 
Region Tour ID
Bern Meiringen - Unterbach - Brienz            15.7 km  BE01
Startort
Zielort
Aareschlucht, Meiringen, 606 m ü. M.
Brienz, 564 m ü. M.
Landeskarten 1:50 000 Blatt 5004 Zusammensetzung Berner Oberland 
1:25 000 Blatt 1210 Innertkirchen, Blatt 1209 Brienz
Swiss Map 25
Die Tour im Überblick

Bilder zur Tour

Von der Sandey aus wandern wir - links der Aare bleibend - auf der Aareschluchtstrasse zum Hälteli, wo wir die Grimselstrasse queren. Immer auf der linken Talseite bleibend geht's via EW Reichenbach, Balm, Balmer-Ey, Unterheid zur Bushaltestelle Unterbach Schulhaus. Hier links Richtung Unterbachwald und bei Waldey links halten zum Kanal. Diesem via Goldey und Bitschi bis zum Seeeinfluss bei Wychelmatten folgen.
Die Weiterfahrt nach Brienz erfolgt via Aaregg, Altes Aaregg, Strandbad nach Brienz Tracht.
Streckenzustand 800 m Naturbelag, Rest asphaltiert
Streckendaten
Fahrzeit-(en)
Total 3 h 15

Streckenprofil

Meiringen - Unterheid 1h
Unterheid - Wychelmatten 1 h 30
Wychelmatten - Brienz 45 '
Total 
Km
Ø Km/h Total Aufstieg
m
Höchste
Höhe m ü. Meer
Max.
Steigung
in %
Ø 
Steigung
in %
Max.
Gefälle
in %
16.5 5 29 606 7 2 -
-WC / Verpflegung Rollstuhl-WC's:
- Aareschlucht Meiringen
-
Wychelmatten, "Forschthaus“ am Brienzersee (an der Strasse nach Axalp)

Verpflegungsmöglichkeiten:
- Restaurant Aareschlucht
, Meiringen    033 971 32 14
  Saisonal geöffnet von anfangs April bis 1. November ohne Ruhetag.
  2. November bis anfangs Januar, Montag und Dienstag Ruhetag.
  Anfangs Januar bis Ende März geschlossen.
-
SV-Service Personalrestaurant Fliegerstübli, Unterbach 033 972 65 85
   Montag-Freitag 06.30-16.00 Uhr
- oder Picknick am Brienzersee

Batterien nachladen nicht nötig
Gut zu wissen Meiringen ist der Hauptort des Haslitals und Schnittpunkt wichtiger Passtrassen.
Die Aareschlucht, eine der bekanntesten Naturschönheiten des Berner Oberlandes, kann mit dem Rollstuhl zu einem grossen Teil befahren werden. Durch Geländer gesicherte Stege führen in den engsten Teil der Schlucht, deren Wände teils senkrecht aufragend, teils durch die Erosion in merkwürdigen Formen abgeschliffen oder ausgehöhlt, eindrucksvolle Anblicke bieten.

Die Reichenbachfälle, eine grosse Kaskade des Reichenbachs, der tosend von Felsen zu Felsen herabstürzt und sich in Gischtwolken aufzulösen scheint, sind eine weitere Sehenswürdigkeit und Aviatikfreunde wird das mitunter hektische Treiben am Flugplatz begeistern.

Brienz am Ufer des gleichnamigen Sees, eine der Sommerfrischen des Berner Oberlandes, beherbergt die kantonale Schnitzerschule und die schweizerische Geigenbauerschule. Seine alten braunen Holzhäuser prägen seinen dörflichen Charakter.

Getestet und empfohlen von Peter Gilomen            GPS-track oder Karte anfordern


 

home | < zurück | vorwärts > |seitenanfang