Swiss-Trac Touren Forum
von Peter Klotz, Sepp Pörnbacher & Gerry Weber

 

Home

Touren

Gästebuch

Kontakt

Links

   
Einzeltour 
 
Region Tour ID
Kanton Bern Elsigenalp              7 Km BE50
Start-/Zielort Frutigen; Elsigbach, Talstation der Elsigenalpbahn, 1319 m ü. M.
Landeskarten 1:50 000 Blatt 5009 Gstaad Adelboden
1:25 000 Blatt 1247 Adelboden
Swiss Map 25, Nr. 3 Bern
Die Tour im Überblick

 

 

 

 

 

 

 

Bilder zur Tour
Stephan German

Mit der Bahn fahren wir auf die Elsigenalp. Der Zugang erfolgt über eine Hebebühne. Da diese durch das Bahnpersonal bedient wird und man als Rollstuhlfahrer nicht in die Station kommt, meldet man sich am besten telephonisch oder über einen Passanten.

Oben angekommen, geht es auf dem Kiesweg auf die Strasse hinunter, wo wir links der Strasse nach Ober Elsige zum Restaurant Elsighütte folgen. Der Weg ist stellenweise sehr steil, aber dank Beton und Asphalt problemlos befahrbar.

Nach einer Stärkung geht es wieder zurück bis kurz vor die Abzweigung zur Seilbahn. Vor dem Skilift links zum Brandsee einbiegen, der auf einer leicht ansteigenden Schotterstrasse erreicht wird. Bei der Verzweigung vor dem See den linken Weg, der etwas flacher ist, nehmen. Der See kann umrundet werden und es gibt diverse Grillplätze mit Brennholz.

Für den Rückweg entweder die Bahn benützen oder die Strasse runterfahren (Wegweiser). Das erste Stück unmittelbar unter der Seilbahn ist sehr steil, aber problemlos zu fahren. Nach der dritten Haarnadelkurve wird es etwas flacher. Die senkrechten Felswände sind sehr eindrücklich, daneben wachsen sehr viele Blumen. Etwa 100 m vor dem talseitigen Ende der Strasse gibt es eine Barriere, die sich automatisch öffnet, wenn man von oben her kommt. Somit besteht kein Grund zur Aufregung, auch wenn der Anblick aus der Ferne nicht so toll ist.

Variante: Statt mit der Bahn kann man auch mit dem Swiss Trac hochfahren, wobei wegen der Steilheit eine Batterieschonende Fahrweise angesagt ist.
Von der Talstation geht es auf der Strasse weiter (Wegweiser Skilift) und nach etwa 500 m unmittelbar vor einer Rechtskurve zweigt die Strasse zur Elsigenalp ab.
Etwa 100 m nach der Abzweigung erwartet uns eine Barriere, die sich nur durch Füttern des Münzautomaten öffnen lässt (oder man hat das Glück, dass gerade ein Fahrzeug von oben angefahren kommt). Um- resp. Unterfahren lässt sich die Schranke nicht.

Streckenzustand

Die steilsten Stellen sind betoniert, Rest asphaltiert. Der Weg zum Brandsee ist geschottert.

Streckendaten
Reine Fahrzeit-(en)
Total 2 h

Streckenprofil

 
Total
Km
Ø Km/h Total Aufstieg
m
Maximale Höhe
m ü. Meer
Max.
Steigung
in %
Ø 
Steigung
in %
Max.
Gefälle
in %
7 4.0 150 1932 - - -
-WC / Verpflegung Öffentliche Rollstuhltoiletten:
- Talstation der Elsigenalpbahn

Verpflegungsmöglichkeit mit Rollstuhl-WC:
- Adelboden, Familienhotel Alpina 033 673 75 75  -  2 rollstuhlgängige Zimmer
-
Achseten, Gasthaus Elsigbach 033 671 13 45

Weitere Verpflegungsmöglichkeiten:
-
Restaurant Elsighütte (WC benutzbar, Stufe am Eingang braucht eventuell Hilfe)
- Hotel Elsigenalp (bei der Bergstation, WC nur beschränkt benutzbar, sehr schmale Türen,
  Zugang beim Personal erfragen
- oder aus dem Rucksack

Batterien nachladen nicht nötig
Gut zu wissen

Die Elsigenalp ist ein unvergessliches Naturparadies mit wunderbarer Blütenpracht. Wanderfreunde finden gut markierte Wege. Im Juli und August können Käsereien besichtigt werden.

Getestet und empfohlen von Stephan Germann       GPS-track oder Karte anfordern


 

home | < zurück | vorwärts > | seitenanfang