Swiss-Trac(R) Touren Forum

Tour


ID Region Bezeichnung Distanz-Km Zeit-Bedarf Höhen-Meter Grad
BE26
Jungfrau-Region
Vorderes Lauterbrunnental: Lauterbrunnen - Stechelberg
5.1
1 h 15
95
1

Streckendaten

Höhenprofil

Getestet durch:

Peter Klotz 04.08.2007

Streckenzustand

teils asphaltiert, teils Natur belassen 

Batterie-Informationen

Nachladen nicht nötig sein

Touralbum

Impressionen zur Tour haben wir in Google Fotoalben veröffentlicht.

TourAlbum 

Wanderkarte herunterladen

Registrierte Besucher dürfen kostenlos Verschiedenes herunterladen. Schon als Besucher registriert? Wenn nicht, einfach   registrieren (Link-Klick).


Kennzahlen

Total Höhenmeter 95 m
Schwierigkeitsgrad
1
Ø Kilometer pro Stunde 4.0 Km/h
Maximale Höhenmeter über Meer 863 m
Maximale Steigung in Prozent k.A.%
Ø Steigung in Prozent k.A.%
Maximales Gefälle in Prozent k.A.%

Tour-Track herunterladen

Registrierte Besucher dürfen kostenlos den Touren-Track herunterladen und die Track-Datei mit einer beliebigen Wanderkarten-Software nutzen. Mehr dazu auf der Support-Seite:  Support (Link-Klick)

Schon als Besucher registriert? Wenn nicht, einfach   registrieren (Link-Klick).


GPX-Track Herunterladen

Touren-Abschnitte, Distanzen und Zeiten

Ausgangs-Ort Ziel-Ort Distanz Fahrzeit
Lauterbrunnen, Bahnhof - Startort Stechelberg
Total:  5.1 Km 1 h 15

Hinweise

--

Landkarten


Gut zu wissen

Das Lauterbrunnental ist das eindrucksvollste Trogtal der Alpen. Hier befindet sich eines der grössten Naturschutzgebiete der Schweiz mit 72 Wasserfällen, saftigen Alpwiesen und lauschigen Tälern.

Die Talwanderung am Staubbachfall vorbei nach Stechelberg zeigt uns in einmaliger Weise die Einzigartigkeit des Lauterbrunner Trogtales. Die gewaltigen Wände links und rechts, Staubbachfall, Trümmelbachfall und im Talhintergrund der Schmadrifall, überragt von den Gletscherwänden am Gross- und Breithorn faszinieren.

Die drei bekannten Ferienorte Mürren, Wengen und Lauterbrunnen bilden zusammen mit den Ortschaften Stechelberg, Gimmelwald und Isenfluh die Gemeinde Lauterbrunnen. Der Ortsname soll sich nicht auf die auffallenden Wasserfälle des Tales beziehen, sondern auf mehrere klare Quellen, "lautere Brunnen", in deren Nähe sich talwärts des jetzigen Dorfes die ersten Talbewohner ansiedelten.

Tour Beschreibung

Vom Bahnhof Lauterbrunnen wandern wir gut 500 m auf der Hauptstrasse taleinwärts und bleiben bei der markanten Linkskurve geradeaus. In leichtem auf und Ab zieht sich die alte Landstrasse auf der rechten Talseite, abseits vom Verkehr, über breite Schuttkegel taleinwärts.
Kurz nachdem wir den flachen Talboden ereicht haben, gehen wir bei der Abzweigung zu den Trümmelbachfällen (Wegweiser Bir Buechen 815 m) geradeaus weiter auf dem Strässchen. Rechts rückt die gewaltige lotrechte Felsflanke der Mürrenfluh näher, links sind im Einschnitt des Trümmelbachtales Gletscher der Jungfraugruppe, rechts davon das sich fast 2000 Meter über den Talgrund auftürmende Massiv des Schwarzmönchs und im Talhintergrund des Lauterbrunnentales das Breithorn zu sehen.

Wo bei Stägmatta das Strässchen nach links über die Weisse Lütschine in die Hauptstrasse mündet, gehen wir auf einem Fussweg rechts dem Talfluss entlang weiter. Teilweise verläuft der Fussweg direkt über den Uferdamm. Bei Lengwald zweigen wir zur Schilthornbahn ab.

Hier bringt uns die erste Sektion der Luftseilbahn nach dem sehenswerten Bergdorf Gimmelwald 1363 m, zum Ausgangspunkt von Tour BE27
oder wir wandern auf der selben Strecke nach Lauterbrunnen zurück.

Verpflegungsmöglichkeiten ( = rollstuhlgerecht)

Ort Adresse Telefon
Lauterbrunnen Hotel Restaurant Silberhorn 033 856 22 10

Hinweise

Weitere Verpflegungsmöglichkeiten: 

diverse Restaurants in Lauterbrunnen
oder aus dem Rucksack

Toiletten ( = rollstuhlgerecht)

Ort Adresse Bemerkung
Lauterbrunnen Bahnhof BOB/WAB
Lauterbrunnen Bahnhof BLM
Stechelberg Talstation der Schilthornbahn