Swiss-Trac(R) Touren Forum

Tour


ID Region Bezeichnung Distanz-Km Zeit-Bedarf Höhen-Meter Grad
BE60
Gental
Wagecher - Schwarzental - Engstlenalp - Engstlensee - Wagecher
21.7
5 h 50
718
3

Streckendaten

Höhenprofil

Getestet durch:

Peter Gilomen, Peter Klotz und Eugen Schuler 29.09.2011

Streckenzustand

Wagecher - Engstlenalp asphaltiert

Engstlenalp - Engstlensee gut fahrbarer Alpweg, ein kurzer Anstieg erfordert manuelles Eingreifen am Triebring.
Diesen Abschnitt evtl. rückwärts befahren.

Batterie-Informationen

Nachladen sollte nicht nötig sein

Touralbum

Impressionen zur Tour haben wir in Google Fotoalben veröffentlicht.

TourAlbum 

Wanderkarte herunterladen

Registrierte Besucher dürfen kostenlos Verschiedenes herunterladen. Schon als Besucher registriert? Wenn nicht, einfach   registrieren (Link-Klick).


Kennzahlen

Total Höhenmeter 718 m
Schwierigkeitsgrad
3
Ø Kilometer pro Stunde 4.0 Km/h
Maximale Höhenmeter über Meer 1495 m
Maximale Steigung in Prozent k.A.%
Ø Steigung in Prozent 9%
Maximales Gefälle in Prozent k.A.%

Tour-Track herunterladen

Registrierte Besucher dürfen kostenlos den Touren-Track herunterladen und die Track-Datei mit einer beliebigen Wanderkarten-Software nutzen. Mehr dazu auf der Support-Seite:  Support (Link-Klick)

Schon als Besucher registriert? Wenn nicht, einfach   registrieren (Link-Klick).


GPX-Track Herunterladen

Touren-Abschnitte, Distanzen und Zeiten

Ausgangs-Ort Ziel-Ort Distanz Fahrzeit
Innertkirchen, Wagecher - Startort Schwarzental - Engstlenalp - Engstlensee
10.8 3 h 00
Engstlensee Engstlenalp - Schwarzental - Wagecher  10.9 2 h 50
Total:  21.7 Km 5 h 50

Hinweise

Im Spätsommer und Herbst liegt der erste Streckenteil bis Schwarzental am Vormittag im Schatten.
Es empfiehlt sich daher, mit dem PW bis Schwarzental zu fahren und die Tour erst dort zu starten.


Gut zu wissen

Eine landschaftlich einmalige Tour zum idyllischen, am oberen Ende des Gentals gelegenen Engstlensee, einem der grössten Bergseen des Berner Oberlands. Wegen seiner Lage zwischen dem vergletscherten Titlis und anderen eindrücklichen Kalkbergen sowie der vielfältigen Flora wurde das Gebiet 1973 unter Naturschutz gestellt.

Die Engstlenalp war seit dem Frühmittelalter ein wichtiger Stützpunkt und Umschlagplatz im Saumverkehr über den Jochpass.

Tour Beschreibung

Nach einer kurzen Abfahrt zum Leimboden wandern wir, vorerst sanft ansteigend, zur Alpkäserei Gentalhütten. Weiter geht's - immer dem Gentalwasser entlang - nach Schwarzental, wo die eigentliche Steigung zur Engstlenalp hinauf beginnt. Dabei passieren wir das Naturwunder Jungibäche. Diese treten mitten aus einer Felswand aus Spalten und Löchern kaskadenartig ans Tageslicht.

Nachdem wir uns im Restaurant verpflegt haben, folgt ein letzter kurzer Anstieg zum Engstlensee, wo bereits vor mehreren tausend Jahren Menschen die unglaubliche Kraft spürten, die von diesem magischen Ort ausgeht.

Mit dem Wetterhorn-Panorama vor Augen geht's anschliessend wieder Tal auswärts zum Wagecher zurück.

Verpflegungsmöglichkeiten ( = rollstuhlgerecht)

Ort Adresse Telefon
Innertkirchen Restauant Wagenkehr 033 975 12 33
Innertkirchen Hotel Engstlenalp 033 975 11 61

Hinweise

Weitere Verpflegungsmöglichkeiten: 

Restaurant Schwarzental 033 975 12 40 Montag Ruhetag
oder aus dem Rucksack

Toiletten ( = rollstuhlgerecht)

Ort Adresse Bemerkung
Innertkirchen Schaukäserei Engstlenalp Verkauf von Käse und regionalen Produkten