Swiss-Trac(R) Touren Forum

Tour


ID Region Bezeichnung Distanz-Km Zeit-Bedarf Höhen-Meter Grad
BE73
Berner Jura
Chasseralgrat - Telekommunikationsstation - Métairie de Morat retour
8.2
2 h 10
284
2

Streckendaten

Höhenprofil

Getestet durch:

Peter Klotz 30.06.2020

Streckenzustand

asphaltiert

Batterie-Informationen

Nachladen nicht nötig

Touralbum

Impressionen zur Tour haben wir in Google Fotoalben veröffentlicht.

TourAlbum 

Wanderkarte herunterladen

Registrierte Besucher dürfen kostenlos Verschiedenes herunterladen. Schon als Besucher registriert? Wenn nicht, einfach   registrieren (Link-Klick).


Kennzahlen

Total Höhenmeter 231 m
Schwierigkeitsgrad
2
Ø Kilometer pro Stunde 4.0 Km/h
Maximale Höhenmeter über Meer 1607 m
Maximale Steigung in Prozent 16%
Ø Steigung in Prozent 6%
Maximales Gefälle in Prozent 16%

Tour-Track herunterladen

Registrierte Besucher dürfen kostenlos den Touren-Track herunterladen und die Track-Datei mit einer beliebigen Wanderkarten-Software nutzen. Mehr dazu auf der Support-Seite:  Support (Link-Klick)

Schon als Besucher registriert? Wenn nicht, einfach   registrieren (Link-Klick).


GPX-Track Herunterladen

Touren-Abschnitte, Distanzen und Zeiten

Ausgangs-Ort Ziel-Ort Distanz Fahrzeit
Nods, Hotel Chasseral - Startort Telekommunikationsstation - Métairie de Morat   4.6 1 h 10
Métairie de Morat  Chasseralgrat 3.6 1 h 00
Total:  8.2 Km 2 h 10

Hinweise

--


Gut zu wissen

Das Hotel Chasseral liegt 1548 über Meer, auf einem der höchsten Gipfel des Juras. Es ist wahlweise von St-Imier oder von der Ebene von Diesse aus, auf einer schönen asphaltierten Strasse erreichbar.

Der Chasseral ist Teil des Faltenjuras. Die etwa 20 Kilometer lange Chasseral-Kette wird im Norden durch das Tal von Saint-Imier, im Osten durch die Klusen der Schüss (französisch Suze), im Süden durch den Bielersee und im Westen durch das Val de Ruz begrenzt. Am Südhang des Chasserals liegt auf 800 m ü. M. das ausgedehnte Hochplateau Tessenberg mit mehreren Ortschaften. Nach Nordwesten zum Tal von Saint-Imier erstreckt sich die Combe Grède, eine steile Schlucht, die heute als Naturschutzgebiet ausgewiesen ist.

Métairies sind für den Chasseral charakteristische, beliebte Restaurants und Berggasthöfe, die für gewöhnlich von Landwirten betrieben werden und mit köstlichen, ursprünglichen Gerichten aufwarten.     

Tour Beschreibung

Wir wandern vorerst vom Hotel aus, dem Chasseralgrat entlang, zum Wahrzeichen des Chasseral, der von weither sichtbaren, 120 Meter hohe Antenne der Telekommunikationsstation. Vom 1606 Meter hoch gelegenen "Balkon des Jura" bietet sich uns ein majestätischer Panoramablick auf das Drei-Seen-Land und das Schweizer Mittelland sowie vom Säntis bis zum Mont Blanc.
Anschliessend geht's zurück zu Punkt 1598, wo wir rechts haltend zur Vacherie des Nods hinunter wandern. Nach einem kurzen Anstieg geht's zur Métairie de Morat hinunter, bevor wir auf dem selben Weg zum Hotel zurückkehren. 

Verpflegungsmöglichkeiten ( = rollstuhlgerecht)

Ort Adresse Telefon
Nods Hotel Chasseral 032 751 24 51

Hinweise

Weitere Verpflegungsmöglichkeiten: 

Cormoret, Métairie de Morat 032 751 48 22
oder aus dem Rucksack 

Toiletten ( = rollstuhlgerecht)

Ort Adresse Bemerkung
öffentliche keine bekannt