Swiss-Trac(R) Touren Forum

Tour


ID Region Bezeichnung Distanz-Km Zeit-Bedarf Höhen-Meter Grad
GL23
Glarus
Glarus - Schwammhöhe - Glarus
14.5
3 h 50
629
3

Streckendaten

Höhenprofil

Getestet durch:

Peter Klotz 19.06.2018

Streckenzustand

asphaltiert

Batterie-Informationen

Nachladen sollte nicht nötig sein.

Touralbum

Impressionen zur Tour haben wir in Google Fotoalben veröffentlicht.

TourAlbum

Wanderkarte herunterladen

Registrierte Besucher dürfen kostenlos Verschiedenes herunterladen. Schon als Besucher registriert? Wenn nicht, einfach   registrieren (Link-Klick).


Kennzahlen

Total Höhenmeter 629 m
Schwierigkeitsgrad
3
Ø Kilometer pro Stunde 4.0 Km/h
Maximale Höhenmeter über Meer 1099 m
Maximale Steigung in Prozent 11%
Ø Steigung in Prozent 7%
Maximales Gefälle in Prozent 11%

Tour-Track herunterladen

Registrierte Besucher dürfen kostenlos den Touren-Track herunterladen und die Track-Datei mit einer beliebigen Wanderkarten-Software nutzen. Mehr dazu auf der Support-Seite:  Support (Link-Klick)

Schon als Besucher registriert? Wenn nicht, einfach   registrieren (Link-Klick).

GPX-Track Herunterladen

Touren-Abschnitte, Distanzen und Zeiten

Ausgangs-Ort Ziel-Ort Distanz Fahrzeit
Glarus, Stadtkirche - Startort
Behindertenparkplatz an der Zwinglistrasse
Schwammhöhe 7.25 2 h 15
Schwammhöhe Glarus 7.25 1 h 50
Total:  14.5 Km 3 h 50

Hinweise

Alternativ kann die Tour mt einem Abstieg (- 250 Hm) zum Rhodannenberg am Klöntalersee verbunden und mit dem rollstuhlgängigen Postauto nach Glarus zurückgekehrt werden.

Eine Abfahrt entlang der Passstrasse ist nicht zu empfhehlen und sollte, wenn überhaupt, höchstens in der Nebensaison und auch da keineswegs an Wochenenden vorgenommen werden.

Gut zu wissen

Glarus ist einzigartig vielseitig, eine dynamische, weltoffene und kulturell interessante Gemeinde, in der es sich gut leben, arbeiten und geniessen lässt. Glarus ist Teil des Metropolitanraums Zürich und als Kantonshauptort Dienstleistungs-, Bildungs-, Einkaufs- und Kulturstandort für das Glarnerland und ein Einzugsgebiet von rund 60‘000 Menschen.

Der Klöntalersee ist ein durch einen Bergsturz entstandener Natursee im Klöntal im Kanton Glarus in der Schweiz. Er liegt auf einer Höhe von 848 m ü. M. und hat eine Fläche von etwa 3.3 km². Der Klöntalersee liegt in einem tief eingeschnittenen Seitental des Linthtals oberhalb von Glarus.

Südlich des Sees erhebt sich der Gärnisch (2904 m ü. M.) im Norden der Dejenstock (2012 m ü. M.). Der Hauptzufluss ist die Klön, auf Glarnerdeutsch "Chlü" genannt.

Tour Beschreibung

Start zu dieser einzigartigen Stadt-Land-Wanderung ist Glarus. Die «kleinste Hauptstadt» der Schweiz brannte 1861 vollständig ab und wurde danach in kürzester Zeit mit grosszügigen Boulevards schachbrettartig wieder aufgebaut.

Vom Bahnhof geht es an Rathausplatz und Stadtkirche vorbei stadtauswärts steil bergan zur Bleiche, von wo man bereits ganz Glarus überblicken kann. Über den Saggberg führt ein schmales, kaum befahrenes Strässchen in etwa zweieinhalb Stunden zum Restaurant «Schwammhöchi», dessen Gartenrestaurant einen fantastischen Blick auf den Klöntalersee bietet. Erst bei genauerem Hinsehen bemerkt man, dass man an den fast senkrechten Flanken des Glärnisch nicht einen Fjord sieht, sondern einen Stausee mit einem Erdwall.

Der Abstieg erfolgt auf der selben Route.

Verpflegungsmöglichkeiten ( = rollstuhlgerecht)

Ort Adresse Telefon
Glarus Berggasthaus Schwammhöhe 055 640 28 17
Klöntal Hotel Rhodannenberg 055 650 16 00

Hinweise

Weitere Verpflegungsmöglichkeiten:
diverse in Glarus
oder aus dem Rucksack

Toiletten ( = rollstuhlgerecht)

Ort Adresse Bemerkung
Glarus auf der Rückseite der St. Fridolinskirche (Friedhof)
Glarus Berggasthaus Schwammhöhe
Klöntal Hotel Rhodannenberg