Swiss-Trac(R) Touren Forum

Tour


ID Region Bezeichnung Distanz-Km Zeit-Bedarf Höhen-Meter Grad
GR34
Münstertal
Müstair: Döss Radond - Val Mora - Alp Mora - Döss Radond
13.2
3 h 15
248
1

Streckendaten

Höhenprofil

Getestet durch:

Peter Gilomen 18.07.2012

Streckenzustand

Naturstrasse mit kleiner Steigung bei einem Lawinenzu

Batterie-Informationen

Nachladen nicht nötig

Touralbum

Impressionen zur Tour haben wir in Google Fotoalben veröffentlicht.

TourAlbum 

Wanderkarte herunterladen

Registrierte Besucher dürfen kostenlos Verschiedenes herunterladen. Schon als Besucher registriert? Wenn nicht, einfach   registrieren (Link-Klick).


Kennzahlen

Total Höhenmeter 284 m
Schwierigkeitsgrad
1
Ø Kilometer pro Stunde 4.0 Km/h
Maximale Höhenmeter über Meer 2237 m
Maximale Steigung in Prozent k.A.%
Ø Steigung in Prozent k.A.%
Maximales Gefälle in Prozent k.A.%

Tour-Track herunterladen

Registrierte Besucher dürfen kostenlos den Touren-Track herunterladen und die Track-Datei mit einer beliebigen Wanderkarten-Software nutzen. Mehr dazu auf der Support-Seite:  Support (Link-Klick)

Schon als Besucher registriert? Wenn nicht, einfach   registrieren (Link-Klick).


GPX-Track Herunterladen

Touren-Abschnitte, Distanzen und Zeiten

Ausgangs-Ort Ziel-Ort Distanz Fahrzeit
Müstair: Döss Radond- Startort Alp Mora 6.6 1 h 30
Alp Mora Döss Radond  6.6 1 h 45
Total:  13.2 Km 3 h 15

Hinweise

um mit dem PW die Strecke Valchava bis Döss Radond befahren zu können, braucht es eine Fahrbewilligung.
Diese muss vorgängig im Gemeindehaus in Müstair gelöst werden. Kosten ca. CHF 10.00
Schalteröffnungszeiten, Mo- Fr 9-12 h und 14-17 h, Tel. 081 851 62 00

Landkarten


Gut zu wissen

Eine lohnenswerte Tour in einer einmaligen Landschaft. Einziger Schönheitsfehler: leider keine Toilettenmöglichkeiten unterwegs.

Döss Radond (rätoromanisch) heißt übersetzt Rundhöcker und entstand durch Gletscherschliff während der Würmeiszeit. Das Gebiet bildet eine kontinentale Wasserscheide. Das Wasser der Aua da Val Mora fließt von da via Acqua del Gallo, Lago di Livigno und Spöl in den Inn, über diesen in die Donau und damit ins Schwarze Meer. Schon der Umstand, dass mit dem Livigno-Tal – geografisch gesehen – Italien auch ins Schwarze Meer entwässert, ist eine Besonderheit; umso mehr, als auch dieses seinerseits teilweise von Schweizer Gebiet gespeist wird.

Das Val Mora ist ein Hängetal, das zum Val Müstair und damit zu Graubünden gehört. Das Tal ist L-förmig, etwa zehn Kilometer lang und erstreckt sich vom Gebiet Döss Radond auf der Alp Clastra (2234 m) bis zur italienischen Grenze in der Nähe des Livigno-Stausees (1890 m). Es gehörte seit 1970 zur Gemeinde Müstair und ging mit der Gemeindefusion am 1. Januar 2009 in die neue Gemeinde Val Müstair ein.

Tour Beschreibung

Mit dem PW fahren wir vorerst von Müstair via Sta. Maria nach Valchava und weiter Richtung Fuldera. Ca. 700 Meter nach dem Dorfende von Valchava zweigt links die Strasse ins Val Vau ab. Dieser folgend fahren wir zur Alp Döss Radond (2234 m) hinauf, wo wir bei der Alphütte genügend genügend Parkmöglichkeiten vorfinden.

Jetzt beginnt die meist flache Wanderung durch das lang gezogene, einmalige Hochtal zur Alp Sprella und weiter bis zur Alp Mora. Die bizarren Felsformationen und der Wildbach begleiten uns auf dieser Wanderung. Das Tal ist geprägt von parkartigen Bergkiefer- und Arvenlandschaften mit einer Baumgrenze bei etwa 2300 Metern. Der Wald wird heute forstwirtschaftlich praktisch nicht mehr genutzt. Bei La Stretta befindet sich ein Hochmoor. Im Tal kommen Gämsen und Rothirsche vor, manchmal auch Rehe. Faunistisch wichtig sind außerdem Schneehühner, Birkhühner und Schneehasen. Das Val Mora wurde 1979 unter Schutz gestellt (Landschaftsschutzzone).

Die Rückfahrt ist mit dem Hinweg identisch, wir werden jedoch mit einem andern Panorama verwöhnt. 

Verpflegungsmöglichkeiten ( = rollstuhlgerecht)

Ort Adresse Telefon
keine bekannt  

Hinweise

Weitere Verpflegungsmöglichkeiten: 

Alp Mora; frische Alp-Produkte wie Milch, Joghurt und Käse, kalte und warme Getränke, kalte und warme Speisen
leider keine R-WC Möglichkeit 
oder aus dem Rucksack

Toiletten ( = rollstuhlgerecht)

Ort Adresse Bemerkung
Müstair PP beim Kloster
Fuldera bei der Posthaltestelle