Swiss-Trac(R) Touren Forum

Tour


ID Region Bezeichnung Distanz-Km Zeit-Bedarf Höhen-Meter Grad
SG46
Sarganserland
Weisstannen - Vorsiez - Walabütz Untersäss - Weisstannen
12.1
3 h 15
400
2

Streckendaten

Höhenprofil

Getestet durch:

Peter Klotz
18.06.2019

Streckenzustand

asphaltiert

Batterie-Informationen

Nachladen sollte nicht nötig sein bei gut gewarteten Batterien und vernünftiger Fahrweise

Touralbum

Impressionen zur Tour haben wir in Google Fotoalben veröffentlicht.

TourAlbum 

Wanderkarte herunterladen

Registrierte Besucher dürfen kostenlos Verschiedenes herunterladen. Schon als Besucher registriert? Wenn nicht, einfach   registrieren (Link-Klick).


Kennzahlen

Total Höhenmeter 400 m
Schwierigkeitsgrad
2
Ø Kilometer pro Stunde 4.0 Km/h
Maximale Höhenmeter über Meer 1362 m
Maximale Steigung in Prozent 12%
Ø Steigung in Prozent 5%
Maximales Gefälle in Prozent 12%

Tour-Track herunterladen

Registrierte Besucher dürfen kostenlos den Touren-Track herunterladen und die Track-Datei mit einer beliebigen Wanderkarten-Software nutzen. Mehr dazu auf der Support-Seite:  Support (Link-Klick)

Schon als Besucher registriert? Wenn nicht, einfach   registrieren (Link-Klick).


GPX-Track Herunterladen

Touren-Abschnitte, Distanzen und Zeiten

Ausgangs-Ort Ziel-Ort Distanz Fahrzeit
Weisstannen, Oberdorf - Startort Vorsiez - Walabütz Untersäss  6.1 1 h 45
Walabütz Untersäss  Weisstannen  6.0 1 h 30
Total:  12.1 Km 3 h 15

Hinweise

--

Gut zu wissen

Für Wasserfall-Fans ist ein Besuch des Weisstannentals ein Muss. Im 106 km2 grossen Einzugsgebiet der Seez befinden sich zahlreiche kleine und grosse Wasserfälle und Kaskaden. Eindrücklich sind besonders der Hohbachfall, der Mattbachfall und der Isengrindfall bei Walabütz mit einer Fallhöhe von 230 m, der dritthöchste der Schweiz.
Da viele der Wasserfälle im Weisstannental in einer Höhe zwischen 1500 und 1900 m ü. M. liegen, empfehlt sich der Besuch ab Juni.

Prähistorische Funde bezeugen, dass die Pässe der Zentralalpen schon in urgeschichtlicher Zeit überstiegen wurden. Auch die entlegene Gebirgswelt am Übergang ins Glarnerland kann mit einem besonderen Fundstück aufwarten.
1939 baute man auf der 1930 Meter hoch gelegenen Alp Walabütz-Matt zuhinterst im Weisstannental eine neue Alphütte. Beim Aushub des Fundaments kam unter einer Steinplatte in 70 Zentimeter Tiefe ein bronzenes Schwert mit umgebogener Griffangel zum Vorschein. Die Fundlage deutet auf eine bewusste Niederlegung der Waffe hin und lässt auf die Nutzung der beiden Pässe Foo und Riseten schliessen. Beim Griffangelschwert von Walabütz könnte es sich um eine Weihegabe an eine Landschafts- oder Quellgöttin handeln. Quellen, alleinstehende Felsblöcke und Passübergänge dienten oft als Opferstätten. Der Foo- und der Risetenpass wurden schon vor 3000 Jahren begangen.
Das 46,3 Zentimeter lange Griffangelschwert stammt aus der späten Bronzezeit und zählt zu den historisch wertvollsten Raritäten des Schweizerischen Landesmuseums. Griffangelschwerter vom Walabützer Typ gibt es nur wenige, sind aber weit zerstreut. Eines wurde sogar bei El Katara am Suezkanal gefunden.
 


Tour Beschreibung

Von der Busstation Weisstannen Oberdorf aus, wandern wir stets gemütlich ansteigend auf der asphaltierten Strasse via Logs und Chloster zur Alp Siez. Hier links haltend auf der Siezer Schattensiten via Gletti zum Walabütz Untersäss.

Für die Rückfahrt benutzen wir die selbe Route.

Verpflegungsmöglichkeiten ( = rollstuhlgerecht)

Ort Adresse Telefon

keine bekannt

Hinweise

Weitere Verpflegungsmöglichkeiten: 
Weisstannen, Hotel Gemse 081 723 17 05
Weisstannen, Restaurant Alp Siez 081 723 17 48 - Mai bis Oktober täglich offen
oder aus dem Rucksack  

Toiletten ( = rollstuhlgerecht)

Ort Adresse Bemerkung
Weisstannen gegenüber der Kirche