Swiss-Trac(R) Touren Forum

Tour


ID Region Bezeichnung Distanz-Km Zeit-Bedarf Höhen-Meter Grad
SZ26
Bezirk Gersau
Gersau - Gschwänd - Gätterli - Gersaueralp - Gersau
19.8
5 h 40
947
3

Streckendaten

Höhenprofil

Getestet durch:

Peter Klotz 2010
29.06.2015

Streckenzustand

asphaltiert

Batterie-Informationen

Nachladen nicht möglich! 
Die Tour ist nur mit gut gewarteten Batterien und vernünftiger, Batterie schonender Fahrweise in ganzer Länge machbar.  

Touralbum

Impressionen zur Tour haben wir in Google Fotoalben veröffentlicht.

TourAlbum  

Wanderkarte herunterladen

Registrierte Besucher dürfen kostenlos Verschiedenes herunterladen. Schon als Besucher registriert? Wenn nicht, einfach   registrieren (Link-Klick).


Kennzahlen

Total Höhenmeter 947 m
Schwierigkeitsgrad
3
Ø Kilometer pro Stunde 4.0 Km/h
Maximale Höhenmeter über Meer 1314 m
Maximale Steigung in Prozent k.A.%
Ø Steigung in Prozent 9%
Maximales Gefälle in Prozent k.A.%

Tour-Track herunterladen

Registrierte Besucher dürfen kostenlos den Touren-Track herunterladen und die Track-Datei mit einer beliebigen Wanderkarten-Software nutzen. Mehr dazu auf der Support-Seite:  Support (Link-Klick)

Schon als Besucher registriert? Wenn nicht, einfach   registrieren (Link-Klick).

GPX-Track Herunterladen

Touren-Abschnitte, Distanzen und Zeiten

Ausgangs-Ort Ziel-Ort Distanz Fahrzeit
Gersau: Bushaltestelle Wehri - Startort Gschwänd - Gätterli - Obermatthütte
9.9 3 h 00
Obermatthütte  Gätterli - Gschwänd - Gersau  9.9 2 h 40
Total:  19.8 Km 5 h 40

Hinweise

Unterhalb Gschwänd ja nicht dem MTB-Wegweiser 2 folgen.
Ein zwar nur kurzes, aber äusserst steiles Wegstück (Erde mit groben Steinen versetzt) ist nicht Trac tauglich!

Landkarten


Gut zu wissen

Eine Tagestour voller Überraschungen mit Sicht auf den Vierwaldstättersee und die umliegende Bergwelt der Zentralschweiz. Speziell lohnenswert ist der Abschnitt zwischen dem Gätterli-Pass und Obermatt, der mit einem fantastischen Panoramablick auf die Schwyzer- und Urneralpen, ja bis ins Urner Reusstal verwöhnt.

Der Hof Gersau war im 11. Jahrhundert von den Habsburgern dem Kloster Muri geschenkt worden. Als 1332 Luzern dem Bunde beitrat, wurde auch Gersau bereits unter die Verbündeten aufgenommen. 1390 erkauften sich die Ger-sauer die Freiheit und gaben sich eine demokratische Verfassung nach dem Muster derjenigen der drei Urkantone. Ihre republikanische Verfassung wussten sich diese wohl zu bewahren, so dass der Ort, die kleinste Republik der Welt, fortan eine durchaus selbständige Rolle spielte, bis 1817 die Folgen der Französischen Revolution das kleine Staatsgebäude erschütterten. von da ab gehörte Gersau - trotz allem Widerstand - zum Kanton Schwyz, jedoch als selbständiger Bezirk mit eigener Gerichtsbarkeit. An die einstige Selbständigkeit, zu der übrigens eigene Seestreitkräfte gehörten, erinnern barocke Patrizierhäuser. Der Ort mit seiner freien Lage am bergigen Seeufer ist ein beliebter Luftkurort.

Feinschmeckern ist Gersau wegen seiner Fischspezialitäten bekannt.

Tour Beschreibung

Dem Wegweiser "Urmi Gschwend Gätterli" folgend via Ausserdorfstrasse, Bachstrasse, Gschwendstrasse zur Gschwänd Seilbahn hinauf fahren. Jetzt geht's auf der Obermattstrasse zum Gätterli-Pass und links haltend zur Obermatthütte dem Wendepunkt der Tour. Hier werden wir mit einer traumhaften Aussicht, u. a. auch ins Urner Reusstal verwöhnt.

Der Abstieg erfolgt auf der Aufstiegsroute.
In Gersau Oberdorf angekommen, wechseln wir via Rosenbrücke auf die linke Bachseite und gelangen via Bachstrasse, Dorfstrasse, Poststrasse zur Schiffstation und auf der Seestrasse zum Ausgangspunkt der Tour zurück.

Verpflegungsmöglichkeiten ( = rollstuhlgerecht)

Ort Adresse Telefon
Gersau Seehotel Riviera 041 828 19 19
Gersau Restaurant Schiff 041 828 14 70
Gersau Seehotel Schwert 041 828 11 34

Hinweise

Weitere Verpflegungsmöglichkeiten: 

Toiletten ( = rollstuhlgerecht)

Ort Adresse Bemerkung
Gersau Bushaltestelle Wehri 
Gersau Schiffstation