Swiss-Trac(R) Touren Forum

Tour


ID Region Bezeichnung Distanz-Km Zeit-Bedarf Höhen-Meter Grad
UR39
Urseren
Realp: Tiefenbach - Furkapass - Galenhütten - Gletsch: Belvédère - Furkapass - Tiefenbach
17.6
4 h 30
525
3

Streckendaten

Höhenprofil

Getestet durch:

Peter Klotz 02.07.2018

Streckenzustand

asphaltiert

ausgenommen das Natur belassene Wegstück zum Artilleriewerk Galenhütten

Batterie-Informationen

Nachladen sollte nicht nötig sein.

Touralbum

Impressionen zur Tour haben wir in Google Fotoalben veröffentlicht.

TourAlbum

Wanderkarte herunterladen

Registrierte Besucher dürfen kostenlos Verschiedenes herunterladen. Schon als Besucher registriert? Wenn nicht, einfach   registrieren (Link-Klick).


Kennzahlen

Total Höhenmeter 525 m
Schwierigkeitsgrad
3
Ø Kilometer pro Stunde 4.0 Km/h
Maximale Höhenmeter über Meer 2429 m
Maximale Steigung in Prozent 11%
Ø Steigung in Prozent 6%
Maximales Gefälle in Prozent 11%

Tour-Track herunterladen

Registrierte Besucher dürfen kostenlos den Touren-Track herunterladen und die Track-Datei mit einer beliebigen Wanderkarten-Software nutzen. Mehr dazu auf der Support-Seite:  Support (Link-Klick)

Schon als Besucher registriert? Wenn nicht, einfach   registrieren (Link-Klick).

GPX-Track Herunterladen

Touren-Abschnitte, Distanzen und Zeiten

Ausgangs-Ort Ziel-Ort Distanz Fahrzeit
Realp: Tiefenbach - Startort Furkapass - Galenhütten - Belvédère 9.4 2 h 30
Belvédère Tiefenbach 8.2 2 h 00
Total:  17.6 Km 4 h 30

Hinweise

Nirgends sonst in Europa können Sie so nahe an einen Gletscher fahren.

Diese Tour sollte vorzugsweise im Frühsommer resp. Herbst gefahren werden, weil in den Sommermonaten das Verkehrsaufkommen zu gross ist.

Gut zu wissen

Der Furkapass, ein 2429 m ü. M. hoher Schweizer Strassenpass in den Alpen, verbindet das Urserental (das obere Tal der Reuss) im Kanton Uri mit dem Bezirk Goms im Kanton Wallis. Auf ihm verläuft die Europäische Wasserscheide zwischen Mittelmeer und Nordsee.

Der Bau des Artilleriewerks Galenhütten begann 1890 mit dem Ausbruch der Felsnische für das Galenhütten-Werk. 1892 erfolgten die Maurerarbeiten und ein Jahr später die Armierung. Eine Unterkunft für 80 Mann in einem Gebäude an der Zufahrtstrasse wurde erst 1908 fertiggestellt. Das Werk sollte vor allem einen gegen die Furka und die Grimsel vorgehenden Angreifer artilleristisch bekämpfen. Der Zugang zur Grimsel konnte damit jedoch nur im geringen Masse geschützt werden.

Der Rhonegletscher, ein Talgletscher im Quellgebiet der Rhone im äussersten Nordosten des Kantons Wallis ist knapp acht Kilometer lang, weist eine durchschnittliche Breite von ungefähr zwei Kilometer auf und bedeckt eine Fläche von ungefähr 16 km². Der Rhonegletscher war vor allem im 19. und Anfang des 20. Jahrhunderts aufgrund seiner damals noch weit ins Tal bei Gletsch hinunterreichenden Zunge eine grosse Touristenattraktion. Er schmilzt seit der Mitte des 19. Jahrhunderts kontinuierlich. Möglicherweise wird er bis ins Jahr 2100 beinahe vollständig verschwunden sein. Aufgrund des stetigen Rückzugs des Gletschers begann sich in den Jahren 2006/2007 hinter der Schwelle des Steilhangs ein kleiner See zu bilden. Dieser Gletscherzungensee wird sich bei weiterem Abschmelzen des Rhonegletschers noch deutlich vergrössern.  

Tour Beschreibung

Vom Hotel Tiefenbach aus, wandern wir der Passstrasse entlang via Bielenstafel 2254 m zum auf 2429 m ü.M. gelegenen Furkapass  Die nachfolgende Abfahrt bringt uns zu Pkt. 2385 m, wo wir optional rechts haltend zum Artilleriewerk Galenhütten 2408 m aufsteigen können

oder aber direkt zum Belvédère 2271 m (Hotel nicht mehr in Betrieb) hinab fahren. Hier lohnt sich der kurze Aufstieg zum Kiosk, auf dessen Terrasse wir einen fantasischen Ausblick auf den Gletscherzungensee und den noch verbliebenen Rhonegletscher geniessen dürfen.

Die Rückkehr zum Furkapass und nach Tiefenbach ist mit dem Aufstieg identisch.

Verpflegungsmöglichkeiten ( = rollstuhlgerecht)

Ort Adresse Telefon
Realp: Tiefenbach Hotel Tiefenbach
WC im UG nur für Rollstuhlbreiten > 60 cm
041 887 13 22

Hinweise

Weitere Verpflegungsmöglichkeiten:
Belvédère, Kiosk unterhalb des Eingangs zur Eisgrotte 
oder aus dem Rucksack

Toiletten ( = rollstuhlgerecht)

Ort Adresse Bemerkung
Belvédère, Souvenirshop am Eingang zur Eisgrotte