Swiss-Trac(R) Touren Forum

Tour


ID Region Bezeichnung Distanz-Km Zeit-Bedarf Höhen-Meter Grad
ZG21
Berg
Unterägeri - Wiler Berg - Gubel - Schneit - Unterägeri
15.5
4 h 00
380
2

Streckendaten

Höhenprofil

Getestet durch:

Peter Klotz
und Sepp Pörnbacher
16.07.2014

Streckenzustand

Grossmehrheitlich asphaltiert

Rest Betonfahrstreifen

Batterie-Informationen

Nachladen sollte nicht nötig sein.

Touralbum

Impressionen zur Tour haben wir in Google Fotoalben veröffentlicht.

TourAlbum

Wanderkarte herunterladen

Registrierte Besucher dürfen kostenlos Verschiedenes herunterladen. Schon als Besucher registriert? Wenn nicht, einfach   registrieren (Link-Klick).


Kennzahlen

Total Höhenmeter 380 m
Schwierigkeitsgrad
2
Ø Kilometer pro Stunde 4.0 Km/h
Maximale Höhenmeter über Meer 956 m
Maximale Steigung in Prozent k.A.%
Ø Steigung in Prozent 8%
Maximales Gefälle in Prozent k.A.%

Tour-Track herunterladen

Registrierte Besucher dürfen kostenlos den Touren-Track herunterladen und die Track-Datei mit einer beliebigen Wanderkarten-Software nutzen. Mehr dazu auf der Support-Seite:  Support (Link-Klick)

Schon als Besucher registriert? Wenn nicht, einfach   registrieren (Link-Klick).

GPX-Track Herunterladen

Touren-Abschnitte, Distanzen und Zeiten

Ausgangs-Ort Ziel-Ort Distanz Fahrzeit
Unterägeri: Schiffsstation - Startort Wilerberg - Gubel 7.2 1 h 50
Gubel Schneit - Unterägeri 8.3 2 h 10
Total:  15.5 Km 4 h 00

Hinweise

...

Gut zu wissen

Diese lohnenswerte Wanderung im und über dem Ägerital folgt teils dem Panoramaweg Ägerital, verwöhnt mit ständig wechselndem Panorama und kann, wenn nicht gerade Schnee liegt, fast ganzjährig begangen werden.

Gubel ist eine Anhöhe in der Gemeinde Menzingen (913 mü.M.), auf dem das 1851 gegründete Kapuzinerinnenkloster Maria Hilf steht. Eremiten betreuten hier seit dem 16. Jahrhundert eine 1566 erbaute Schlacht- und Wallfahrtskapelle, die an den Sieg der katholischen über die reformierten Orte der alten Eidgenossenschaft in der Schlacht am Gubel am 24. Oktober 1531 erinnert. An der Decke im Inneren findet sich eine Darstellung des Gefechts, die nach dem Brand der Kapelle 1780 erneuert wurde. Der heutige Bau im Rokokostil wurde 1864 letztmals erneuert. Das Kloster wurde 1843 bis 1847 zur Dreihundertjahrfeier der Schlacht erbaut und 1851 dem Bischof von Basel unterstellt. Noch heute wohnt dort eine Gemeinschaft von Schwestern, die hauptsächlich von der Paramentenstickerei lebt.

Tour Beschreibung

Wir überqueren die Seestrasse und wandern über die Bogenbrücke beim Birkenwäldli rechts haltend der Lorze entlang via Strandweg, Lorzenstrasse und Lorzenfussweg (weissen Wegweiser Industriepfad Lorze beachten) zur Kreuzung mit der Neuschellstrasse hinab. Hier rechts haltend die Zugerstrasse queren und via Bödli- und Waldheimstrasse zum Höhenweg (Wegweiser Sanatorium Adelheid beachten). Diesem folgend zum Sanatorium. Dort links der Hinterwidenstrasse folgend via und Hinterwiden und Fürschwand zu Pkt. 955 m Brämenhöchi. Jetzt links zum Gubel, wo eine Rast angesagt ist.

Vom Gubel aus geht’s anschliessend Richtung Menzingen zum Bolzli hinab. Hier rechts haltend über die Hochebene nach Schurtannen und wiederum rechts in südöstlicher Richtung erneut zur Brämenhöchi (ehemalige Lenkwaffen-Stellung) hinauf und auf dem bereits bekannten Weg hinunter zur Fürschwand und nach Hinterwiden, 931 m. Nun links in die Schneitstrasse einbiegen und via Hinter Schneit, Gubelweg, Schneitstrasse erneut zum Höhenweg, bevor wir wenig später links auf der Erlibergstrasse zur Kapelle Mittenägeri hinab fahren und links auf der Alten Landstrasse zur Hauptstrasse hinab. Diese querend rechts dem See entlang zum Ausgangspunkt der Tour zurück.

Verpflegungsmöglichkeiten ( = rollstuhlgerecht)

Ort Adresse Telefon
Menzingen Restaurant Gubel 041 755 11 42
Menzingen Besenbeiz Fürschwand 041 755 15 89
Unterägeri Minigolfbeizli 079 301 52 61

Hinweise

Weitere Verpflegungsmöglichkeiten:

diverse Restaurants in Unterägeri
oder aus dem Rucksack

Toiletten ( = rollstuhlgerecht)

Ort Adresse Bemerkung
Unterägeri beider Schiffstation AeS
Unterägeri Minigolf Birkenwäldli
Menzingen beim Restaurant Gubel