Swiss-Trac(R) Touren Forum

Tour


ID Region Bezeichnung Distanz-Km Zeit-bedarf Höhen-meter Grad
ZH70
Andelfingen
Laufen - Feuerthalen - Altparadies - Dachsen - Laufen
19.7
4 h 50
338
2

Streckendaten

Höhenprofil

Getestet durch:

Sepp Pörnbacher 06.10.2018

Streckenzustand

50% asphaltiert

Rest gut befahrbare Wald- und Wanderwege.

Batterie-Informationen

Nachladen sollte nicht nötig sein.

Touralbum

Impressionen zur Tour haben wir in Google Fotoalben veröffentlicht.

TourAlbum

Wanderkarte herunterladen

Registrierte Besucher dürfen kostenlos Verschiedenes herunterladen. Schon als Besucher registriert? Wenn nicht, einfach   registrieren (Link-Klick).


Kennzahlen

Total Höhenmeter 338 m
Schwierigkeitsgrad
2
Ø Kilometer pro Stunde 4.0 Km/h
Maximale Höhenmeter über Meer 557 m
Maximale Steigung in Prozent k.A.%
Ø Steigung in Prozent 5%
Maximales Gefälle in Prozent k.A.%

Tour-Track herunterladen

Registrierte Besucher dürfen kostenlos den Touren-Track herunterladen und die Track-Datei mit einer beliebigen Wanderkarten-Software nutzen. Mehr dazu auf der Support-Seite:  Support (Link-Klick)

Schon als Besucher registriert? Wenn nicht, einfach   registrieren (Link-Klick).

GPX-Track Herunterladen

Touren-Abschnitte, Distanzen und Zeiten

Ausgangs-Ort Ziel-Ort Distanz Fahrzeit
Parkplatz, Schloss Laufen am Rheinfall - Startort Feuerthalen - Altparadies 8.7 2 h 10
Altparadies Dachsen; Schloss Kaufen 11.0 2 h 40
Total:  19.7 Km 4 h 50

Hinweise

Diese Wanderung auf verschlungenen Wegen ist schwierig im Detail zu beschreiben.
Daher wird empfohlen den obigen Kartenausschnitt auszudrucken oder die GPX-Daten herunter zu laden.

Landkarten


Gut zu wissen

Seit über 1100 Jahren ist das Schloss Laufen am Rheinfall Zeuge vieler gesellschaftlicher und politischer Umwlzungen. Nicht selten stand es aufgrund seiner privilegierten Lage selber im Mittelpunkt von Auseinandersetzungen. 
Der Rheinfall hat eine Höhe von 23 Metern und eine Breite von 150 Metern. Der Kolk in der Prallzone hat eine Tiefe von 13 Metern. Bei mittlerer Wasserführung des Rheins stürzen im Rheinfall 373 Kubikmeter Wasser pro Sekunde über die Felsen (mittlerer Sommerabfluss: etwa 600 m≥/s). Die hüchste Abflussmenge wurde im Jahr 1965 mit 1250 Kubikmetern, die geringste Abflussmenge im Jahr 1921 mit 95 Kubikmetern pro Sekunde gemessen. Auch in den Jahren 1880, 1913 und 1953 war der Abfluss ähnlich gering. So wie es im Herbst 2018 aussieht werden diese Rekorde wohl wieder ereicht oder gebrochen.

Einst als Kloster gegründet, diente die Anlage AltParadies Anfang des 20. Jahrhunderts rein landwirtschaftlichen Zwecken. Diese Tatsache bewog das Schaffhauser Industrieunternehmen Georg Fischer (GF), im Jahre 1918 infolge der Wirren des Ersten Weltkriegs den gesamten Betrieb zu erwerben. Fortan sorgten Ackerbau und Viehwirtschaft dafür, die Versorgung der GF Mitarbeitenden zu verbessern, eine auch im damaligen Kontext aussergewöhnliche Massnahme. 

Tour Beschreibung

Vom grossen Parkplatz vor dem Schloss Laufen aus, wandern wir auf der Lauferstrasse zur Autobahnunterführung. Weiter auf der Bruggwiesenstrasse an den Dorfrand von Uhwiesen, wo wir links in die Brunngasse hinauf ins Dorf Uhwiesen und rechts haltend auf der Dorfstrasse zur Landstrasse. Diese überqueren und weiter bis zur Abzweigung links hinauf auf der Gotthard- und Sunnebergstrasse den Rebhängen entlang bis an die Abzweigung im Rüteli. Rechts auf dem Feldweg hinüber zum Waldrand im Bruederfeld und immer den Waldrand entlang zur Schiessanlage im Chüelental. Geradeaus, der Alten Landstrasse folgend, zu den Sportanlagen und rechts im Bogen um den Wald herum zum Flurlingerweg und diesem bis zum Stadtweg folgen. Dort rechts wieder in den Waldweg bis zu den Langwiesen und dann hinunter zur Bahnstrasse in Langwiesen. Rechts weiter bis an die Abzweigung hinunter an den Rhein und weiter bis zum Restaurant Paradies 398 m. Hoer ist eine längere Rast entweder in der Gartenwirtschaft am Rheinufer oder im der gemütlichen Gaststube angesagt. Gut zugänglich über eine Rampe (R-WC).

Weiter wandern wir dann durch Altparadies hinauf zu den Klosteranlagen und bei der grossen Scheune rechts weiter über die Diesenhoferstrasse und die Bahnüberführung bis an den Waldrand vom Cholfirst, Pkt. 415 m. Links weiter immer dem Waldrand entlang ansteigend hinauf zum Schneckenacker und dort scharf rechts in den Waldweg. Auf verschlungenen Waldwegen weiter hinauf bis zum höchsten Punkt der Wanderung bei 557m. Vorbei an den Wiesen des Bauernhofs Im Grüt via Langenacker und Steinenberg wieder hinunter zum Dorfrand von Uhwiesen. Die Landstrasse überquerend, wandern wir anschliessend auf Feld- und Graswegen über den Hundsruggen hinunter zur Autobahnunterführung. Am Dorfrand von Dachsen rechts hinauf und bei der ersten Abzweigung links in die Steigstrasse. Weiter geht es nun links und immer geradeaus den Rebhängen und dem Dorfrand von Dachsen entlang bis an die Abzweigung, links hinunter bis an den Rhein. Den Wanderweg rechts dann mit Blick auf den Kirchturm von Laufen wieder zurück zum Ausgangspunkt der Tour.

Verpflegungsmöglichkeiten ( = rollstuhlgerecht)

Ort Adresse Telefon
Dachsen Restaurant Schloss Lufen am Rheinfall 052 659 67 67
Schlatt Restaurant Paradies 052 659 38 92

Hinweise

Weitere Verpflegungsmöglichkeiten:
aus dem Rucksack

Toiletten ( = rollstuhlgerecht)

Ort Adresse Bemerkung
Schloss Laufen Kiosk und Information
Dachsen Bahnhof (Eurokey)