Swiss-Trac(R) Touren Forum

Swiss-Trac Touren Forum


Ankoppeln & losfahren: Im Rollstuhl die Natur erleben und geniessen 

Touren


Wir laden herzlich ein, die Wandervorschläge auszuprobieren und wünschen dabei viele schöne und beglückende Erlebnisse. Rollstuhl gängige Touren sind selbstverständlich auch zu Fuss oder mit anderen Gefährten ein Erlebnis.

Wichtig für die Nutzung von Touren! Beachte bitte die rechtlichen Hinweise, insbesondere die Haftungsfrage - klicke im Text!

Die Touren sind mit einem Schwierigkeitsgrad klassiert.
Blank Template for Bootstrap

Die Bedeutung der Schwierigkeitsgrade (Legende)

1 Bis maximal 250 Höhenmeter.
2 Bis maximal 500 Höhenmeter.
3 Über 500 Höhenmeter.
4 Nur für routinierte Fahrer - sehr anspruchsvoll, nur mit Begleitung.

Touren Regionen in der Schweiz:

Touren Region Genfersee und Tessin

Region Genfersee und Tessin

Karte Genferseeregion 2017

Die Genferseeregion erstreckt sich entlang der Rhone vom alpinen Goms über die Weinbauregionen im Unterwallis und der Waadt bis hin zum Genfersee und der Stadt Genf. Die vielseitige Landschaft begeistert durch mächtige Alpengipfel auf denen das ewige Eis vorherrscht, tiefe Täler, terrassierte Rebberge, mondäne Seeufer, liebliche Bauerndörfer und mittelalterlichen Städte mit trutzigen Schlössern, palmengesäumte, mediterran anmutende Uferpromenaden und idyllische Naturreservate. Sie ist von atemberaubender Schönheit. Ein Teil befindet sich in der Deutschschweiz und ein Teil in der französischen Schweiz (Romandie). Hier spricht man sowohl deutsch als auch französisch.

Kanton Waadt
Karte Tessin 2017

Die Region Tessin und zugleich Kanton in der Schweiz - erstreckt sich vom Rheinwaldhorn (ital. Adula) als höchstem Gipfel auf 3402 m bis hinunter zum Lago Maggiore auf 193 m, dem tiefsten Punkt der Schweiz. Alpine, zerklüftete Landschaften, ein Wanderparadies schlechthin, waldreiche, relativ enge Gebirgstäler und Seenlandschaften mit Palmen, die zum Nichtstun einladen, prägen das Bild dieser Region. Im Süden liegt Lugano mit dem Luganersee und dem Mendrisiotto. Weiter nördlich die Region des Lago Maggiore mit Ascona und Locarno. Westlich davon befindet sich der Hauptort Bellinzona. Im Nordwesten des Tessins findet man die bekannten Seitentäler Maggiatal und Verzascatal und im nördlichen Tessin, dem Alto Ticino, liegt die Leventina-Ebene mit dem Südportal des Gotthard-Strassentunnels bei Airolo, das Bleniotal und die Region von Biasca. Die Amtssprache ist italienisch.


Touren Region Genfersee und Tessin

Region Mittelland 

Karte Espace Mittelland 2017

Mittelland

Die Grossregion Mittelland mit den Kantonen Bern, Freiburg, Neuenburg, Solothurn und Jura erstreckt sich vom wunderschönen Berner Oberland mit dem grandiosen Bergpanorama bis zum vielbesuchten Drei-Seen-Land mit Murten-, Neuenburger- und Bielersee, die von Jurahöhen flankiert sind. Die meist hügeligen Landschaften wie Greyerzerland und Emmental bieten ein lohnenswertes Naturerlebnis. Mittelalterliche Städte wie Gruyère und Murten locken grosse und kleine Entdecker; die Region bietet aber auch kulinarische Erlebnisse für Geniesser - von Schokolade bis hin zu Käse. Auch die grösseren Städte wie Thun, Bern, Neuchâtel, Freiburg und Solothurn sind Juwelen mit reichhaltiger Architektur und lohnenswerte Ziele Ausflugsziele. Die Region ist weltweit bekannt als die Wiege der schweizerischen Uhrmacherkunst und für seine berühmten 4.000er Gipfel des Berner Oberlandes. Man spricht sowohl Deutsch als auch Französisch. Allerdings handelt es sich nicht um hochdeutsch sondern um lokal unterschiedlichen. schweizerdeutschen Dialekt. Das Klima des Mittellandes ist als überwiegend gemäßigt zu bezeichnen.


Touren Region Genfersee und Tessin

Region Nordwestschweiz und Zürich 

Karte Nordwestschweiz 2017

Nordwestschweiz

Die Nordwestschweiz umfasst die komplette Großregion rund um die beiden Halbkantone Basel-Stadt Basel und Basel-Land, der als grüne Lunge Basels gilt sowie den Kanton Aargau mit wunderschönen, naturnahen Erholungsgebieten wie der Klingnauer Stausee oder der Hallwilersee.
Die beiden Basler Kantone sind geprägt durch ihre Insellage jenseits des Juras und die Nähe zu Deutschland und Frankreich. Basel ist dadurch weltoffen und z.B. Schauplatz internationaler Messen wie der Uhrenmesse oder die Art Basel aber bietet auch genügend Lokalkolorit. Traumhafte landschaftliche Schönheiten wetteifern hier mit historischen Bauwerken, Sehenswürdigkeiten aus der Zeit der Römer und weltbekanntem Fasnachtstreiben um die Wette. Der nahe Jura ermöglicht ausgedehnte Wanderungen in siedlungsfreien Gebieten. Der grossflächig anzutreffende Obstbau wird durch das Klima begünstigt, denn der Wind aus der Burgunderpforte bläst relativ milde Luft aus dem Rhonetal direkt Richtung Basel. Daher sind die Temperaturen im Schweizvergleich meistens höher und es werden deutlich weniger Regentage gezählt. Die nebelfreie Region ermöglicht grandiose Fernsichten auf spektakuläre Alpenpanoramen.
Der Kanton Aargau besteht aus den vier Regionen Fricktal, Freiamt, Berner Aargau und Baden. Wunderschöne ländliche Regionen konkurrieren mit urbanen Zentren und Kulturhighlights um die Wette. Zahlreiche Burgen und Schlösser geben Zeugnis von der geschichtsträchtigen Vergangenheit.

Karte Zürich 2017

Zürich

Die Grossegion Zürich ist mit dem Kanton Zürich gleichzusetzen. Auch die Metropole Zürich gehört zu dieser Region. Die nähere und weitere Umgebung offeriert Abwechslungsmöglichkeiten: so thront über den Dächern von Zürich der Uetliberg mit einer prachtvolle Rundsicht über die Stadt bis hin zu den Alpen. Man kann vom Uetliberg aber auch die Landschaft am Zürichsee einsehen, die nicht nur eine begehrte Wohnregionen ist, sondern auch ein Wandergebiet, das mit historischen Städtchen und Dörfern, Schlossparks und Villenquartieren, intakten Uferlandschaften, ausgedehnten Wäldern und wilden Tobeln einige Abwechslung bietet. Nahe von Zürich liegt zudem der Sihlwald, in dem seit dem Jahr 2000 nicht mehr geholzt wird. Zusammen mit den umliegenden Wäldern bildet er den grössten, zusammenhängenden Laubmischwald im Mittelland. Winterthur - die zweitgrösste Stadt des Kantons - kann problemlos zu Fuss erkundet werden, denn die grosse Fussgängerzone in der pittoresken Altstadt verbindet Museen, Läden, Restaurants und Märkte. Der höchste Berg der Region ist das knapp 1.292 Meter hohe Schnebelhorn. Sie wird bestimmt durch seinen Hauptfluss Limmat sowie zahlreiche Seen, allen voran der 42 Kilometer lange Zürichsee, der aus der Luft betrachtet, die Form einer Banane hat. Seine breiteste Stelle liegt zwischen den Gemeinden Richterswil und Stäfa und sie beträgt nur 3,85 Kilometer.


Touren Region Genfersee und Tessin

Region Ostschweiz 

Karte Ostschweiz 2017

Ostschweiz

Die Grossregion Ostschweiz erstreckt sich vom tosenden Rheinfall über das „Schwäbische Meer“ - den Bodensee -, an dessen Ufern im Kanton Thurgau Äpfel angebaut werden, über das sanft gewellte Appenzellerland hinein in die voralpine Region Toggenburg und das St. Galler Rheintal, hinauf bis zum Glarnerland und Heidiland bis hin zu den weltberühmten Ferienregionen im Kanton Graubünden mit dem einzigen Viertausender der Ostalpen und höchsten Berg des Kantons, dem Pia Bernina. Sowohl hüglige Landschaften, als auch wunderbare Bergpanoramen machen die Ostschweiz zu einer landschaftlich vielfältigen, reizvollen Wanderregion, die entdeckt werden will. Sie umfasst die sieben Kantone Appenzell Ausserhoden, Appenzell Innerhoden, Glarus, Graubünden, Schaffhausen, St. Gallen und Thurgau.


Touren Region Zentralschweiz

Region Zentralschweiz

Karte Zentralschweiz 2017

Die Zentralschweiz, eine mitten im Herzen der Schweiz gelegene Region, welche die Kantone Schwyz, Uri, Obwalden, Nidwalden, Zug und Luzern umfasst, befindet sich nördlich des Alpenkammes, inmitten der Erlebnisregion Vierwaldstättersee mit ihrem städtischen Hauptzentrum, der sehenswerten Stadt Luzern. Die die so genannte „Urschweiz“ mit den Kantonen Uri, Schwyz und Unterwalden - wie Obwalden und Nidwalden früher genannt wurden - bilden die Wiege der Schweiz und seiner Eidgenossenschaft. Die Rigi, der Titlis und der Pilatus sind mit spektakulären Zahnrad- und Seilbahnen erschlossen. Alternativ kann man die Moorlandschaft um das UNESCO Biosphären-Reservat Entlebuch mit seinen geologisch interessanten Karstformationen besuchen. Die vielfältige und abwechslungsreiche Region fasziniert durch imposante Hochgebirgs-Landschaften, kristallklare Seen, wild romantische Täler, sanfte Hügelzüge und ihre bekannten Tourismus-Destinationen. Sie bietet immer wieder aufs Neue begeisternde Wandermöglichkeiten.



Touren Regionen im Ausland:

Swiss-Trac(R) Touren Region Deutschland

Region Deutschland

Karte Deutschland Baden-Württemberg

Baden-Württemberg

Das im Südwesten Deutschlands, an der Grenze zu Frankreich und der Schweiz, gelegene Bundesland Baden-Württemberg bietet mit seinen abwechslungsreichen Naturräumen beste Wandermöglichkeiten. Schmale Pfade und aussichtsreiche Höhenwege führen durch den immergrünen Schwarzwald mit seinen traditionellen Dörfern. Das Neckartal mit seinen Burgen, das Hinterland des Bodensees und die sanften Höhenzüge des Odenwaldes sind ebenfalls reizvoll. Wandern hat in Baden-Württemberg eine lange Tradition. Bereits im 19. Jahrhundert wurden hier der Schwarzwaldverein und der Schwäbische Albverein gegründet, die sich bis heute um die Ausschilderung und Pflege vieler Wanderwege in Baden-Württemberg kümmern. Eine funktionierende Landwirtschaft pflegt und erhält die Kulturlandschaft, der Naturschutz sorgt für artenreiche und abwechslungsreiche Naturräume. Der Rhein ist der wasserreichste Fluss des Landes. Mit ihm ist Baden-Württemberg an eine der bedeutendsten Wasserstraßen der Welt angeschlossen.

Deutschland Baden-Würrtemberg
Karte Deutschland Bayern

Bayern

Der im Südosten Deutschlands gelegene Freistaat Bayern ist das flächenmäßig größte und nach Nordrhein-Westfalen das zweitbevölkerungsreichste Bundesland. Die niedrigste Stelle Bayerns ist mit 100 m der Wasserspiegel des Mains in Kahl am Main (Unterfranken), die höchste auf dem Gipfel der Zugspitze (2962 m), des höchsten deutschen Berges im Wettersteingebirge. Alle 30 höchsten Berggipfel Deutschlands liegen in den Bayerischen Alpen, konzentriert in den Berchtesgadener Alpen, den Allgäuer Alpen und dem Wettersteingebirge.

Während die Voralpen nur vereinzelt ausgeprägte Kalkfelswände zeigen, sind die Alpen durch die im Jungpleistozän entstandenen Kare, Seen und die typischen U-Täler durch Gletscher geprägt. Ablagerungen der eiszeitlichen Flüsse sowie vor allem die Gletscher ließen insbesondere im Alpenvorland eine hügelige Landschaft mit Seen und Mooren entstehen. Hier liegen etwa der Chiemgau, das Fünfseenland und das Allgäu.

Deutschland Bayern

Swiss-Trac(R) Touren Region Deutschland

Region Frankreich

Karte Frankreich Elsass

Elsass

Das Elsass, eine Landschaft und ehemalige Region im Osten Frankreichs erstreckt sich über den westlichen Teil der Oberrheinischen Tiefebene und reicht im Nordwesten mit dem Krummen Elsass bis auf das lothringische Plateau. Im Norden und Osten grenzt das Elsass an Deutschland und im Süden an die Schweiz. Im Westen grenzt das Elsass an Lothringen, im Süden an die Region Bourgogne-Franche-Comté. Das heutige Elsass hat eine Nord-Süd-Ausdehnung von 190 Kilometern, während die West-Ost-Ausdehnung nur 50 Kilometer beträgt. Im Osten wird das Elsass durch den Rhein begrenzt, im Westen auf weiten Strecken durch den Hauptkamm der Vogesen.
Entdecken Sie die touristischen Highlights und besuchen Sie die Städte mit ihrem vielfältigen Erbe und ihrer lebendigen Kulturszene oder genießen Sie die atemberaubenden Naturlandschaften zwischen Weinbergen, der elsässischen Ebene und den Gipfeln der Vogesen.

Frankreich Elsass

Swiss-Trac(R) Touren Region Deutschland

Fürstentum Liechtenstein

Karte Fürstentum Liechtenstein

Fürstentum Liechtenstein

Liechtenstein, ein deutschsprachiges, 25 km langes Fürstentum zwischen Österreich und der Schweiz gelegen, ist ein Binnenstaat im Alpenraum Mitteleuropas. Bekannt ist das Land für seine mittelalterlichen Burgen, Alpenlandschaften und Dörfer, die durch zahlreiche Wanderwege verbunden sind. Die Hauptstadt Vaduz ist ein Zentrum der Kultur und Finanzwirtschaft. Hier befindet sich das Kunstmuseum Liechtenstein, in dem moderne und zeitgenössische Kunstwerke ausgestellt werden. Im Postmuseum werden die Briefmarken Liechtensteins gezeigt. Das Fürstentum ist der sechstkleinste Staat der Erde und besitzt eine konstitutionelle Erbmonarchie auf demokratisch-parlamentarischer Grundlage.
Rund die Hälfte des liechtensteinischen Staatsgebietes ist Gebirge. Der höchste Punkt Liechtensteins ist der Vordere Grauspitz mit einer Höhe von 2599 m ü. M., während den tiefsten Punkt das Ruggeller Riet mit einer Höhe von 430 m ü. M. darstellt. Der Rhein ist das wichtigste und grösste Gewässer in Liechtenstein. Auf einer Länge von etwa 27 Kilometern stellt er die natürliche Grenze zur Schweiz dar und besitzt grosse Wichtigkeit für die Wasserversorgung Liechtensteins. Daneben ist der Rhein ein wichtiges Naherholungsgebiet für die Bevölkerung.

Frankreich Elsass

Swiss-Trac(R) Touren Region Deutschland

Region Italien

Karte Italien Südtirol

Trentino-Südtirol

Südtirol bildet zusammen mit der Provinz Trient die autonome Region Trentino-Südtirol und geniesst seit Inkrafttreten der erweiterten Autonomie im Jahr 1972 umfassende Selbstverwaltungsrechte. Südtirol befindet sich zur Gänze in den Alpen. Das Land ist sowohl die nördlichste als auch eine der größten Provinzen Italiens. Durchzogen wird es in Nord-Süd-Richtung von der bedeutenden Brenner-Transitroute, die Deutschland und Österreich mit Oberitalien verbindet. Im Norden und Osten grenzt Südtirol an die österreichischen Bundesländer Tirol (Nordtirol, Osttirol) und zu einem kleinen Teil Salzburg. Die Nordgrenze orientiert sich größtenteils am Alpenhauptkamm. Im Westen stößt Südtirol an den Schweizer Kanton Graubünden.Die Bevölkerung setzt sich gegenwärtig zu über 62 % aus deutschsprachigen und zu etwa 23 % aus italienischsprachigen Südtirolern zusammen. Rund 4 % der Bevölkerung, hauptsächlich im Dolomitengebiet, gehören zur ladinischen Sprachgruppe.
Südtirol ist gelebte Vielseitigkeit. Die Wandermöglichkeiten reichen von Historischen Bauwerken, den Gipfeln der Dolomiten (UNESCO-Weltnaturerbe) über Naturschauspiele wie die Erdpyramiden, landschaftlichen Reizen wie blühende Obstgärten, tiefe Täler, liebliche Almwiesen bis hin zu wunderschönen Seen wie Prager Wildsee oder Kalterer See.

Italien Südtirol

Swiss-Trac(R) Touren Region Deutschland

Region Österreich

Karte Österreich Tirol

Tirol

Nordtirol liegt im Westen Österreichs und nördlich des Alpenhauptkamms, die Region reicht vom Arlberggebiet im Westen bis zum Bundesland Salzburg im Osten. Gemeinsam mit Osttirol bildet Nordtirol das österreichische Bundesland Tirol. Umgrenzt wird Nordtirol im Norden von Oberbayern (Deutschland), im Osten vom Pinzgau (Bundesland Salzburg), im Süden von Südtirol (Italien), im Südwesten von Graubünden (Schweiz) und im Westen vom Vorarlberg. Nordtirol besteht ausschließlich aus Gebirgen und den mehr oder weniger breiten Gebirgstälern dazwischen, die einzige "Ebene" ist das Unterinntal. Höchster Gipfel ist die Ötztaler Wildspitze, mit 3.768 m der höchste Berg Gipfel in den Ötztaler Alpen und der zweithöchste Berg Österreichs. Die niedrigste Stelle Nordtirols liegt mit rund 475 m bei Erl, hier verlässt der Inn Nordtirol.
Genießen Sie atemberaubende Bergpanoramen aus imposanten Gipfeln, malerischen Tälern und Flusslandschaften, klare Naturseen, wildromantische Bäche und bunt blühende Wiesen, die sich zu einer idyllischen Atmosphäre zusammenfügen. Im Sommer wie im Winter erweist sich Nordtirol als ein echtes Urlaubsparadies. Naturliebhaber kommen hier ebenso auf ihre Kosten wie Wanderer und Erholungsuchende.

Deutschland Baden-Würrtemberg
Karte Österreich Salzburg

Salzburg

Das Bundesland Salzburg ist zu rund fünf Sechstel gebirgig. Die höchste Erhebung in Salzburg ist der Großvenediger mit einer Höhe von 3662 m ü. M. Er ist außerdem vierthöchster Berg in Österreich. Von der Landesgrenze sind 174 km zugleich österreichische Staatsgrenze, zum allergrößten Teil im Nordwesten zu Bayern/Deutschland und zu einem kleinen Teil im Südwesten zu Südtirol/Italien. Ansonsten grenzt Salzburg im Westen und Südwesten an Tirol, im Nordosten an Oberösterreich, im Osten an die Steiermark und im Süden an Kärnten.
Das Salzburgerland bietet einen breiten Mix aus beschaulichen Naturimpressionen wie den Krimmer Wasserfällen, dem bezaubernden Bergpanorama der Kalkalpen über das hügelige Voralpengebiet bis hin zu sanften Almen und türkisfarbenen Seenplatten, Burgen und Schlösser, tiefe Klamme und Panoramafahren durch das Hochgebirge.

Österreich Salzburg
Karte Österreich Vorarlberg

Vorarlberg

Vorarlberg, das westlichste und flächen- wie bevölkerungsmäßig zweitkleinste Bundesland Österreichs, ist ein gebirgiges Bundesland im Westen Österreichs, das an Deutschland, Liechtenstein und die Schweiz angrenzt und für seine Skiresorts und seine Alpenlandschaft bekannt ist. Geografisch gesehen liegt das Land weitgehend im Einzugsgebiet des Rheins während das übrige Österreich mit kleinen Ausnahmen dem der Donau angehört.
Der höchste Berg Vorarlbergs ist der Piz Buin mit 3312 m Höhe. Das wohl bekannteste Gebirgsmassiv ist die Silvretta im Südosten des Landes. Hier befinden sich auch Vorarlbergs größte Gletscher. Ein weiterer bedeutender Gebirgszug ist der Rätikon, der sich ebenfalls im Süden des Landes an der Grenze zur Schweiz befindet. Die Gebirge fallen in Richtung Norden steil ab. Im Bregenzerwald steigen die Berghöhen stufenweise Richtung Südosten bis 2650 m (Braunarlspitze) an. Der bekannte Hausberg der Landeshauptstadt, der Pfänder (1064 m) im Nordwesten des Landes, erhebt sich zwar mehr als 650 m über den Bodensee, ist damit aber dennoch einer der niedrigsten Berge im Landesgebiet.

Österreich Vorarlberg

Aktuelles

 Informationen

Meldung-Eingang Meldung Meldung von
29.04.2018 Mobilität, auch für unterwegs - ein Meilenstein!: Die neu gestaltete Web-Seite ist veröffentlicht. Die Internet Technologie und die Palette der Benutzer Sichtgeräte hat sich seit der ersten Veröffentlichung 2003/2004 enorm entwickelt. Dem entsprechend haben wir die Benutzer-Navigation modernisiert und für Mobil-Telefone (Smartphones), Tablets und Arbeitsstationen (PC, MAC, Linux-Desktop) benutzbar gemacht. Die bestehenden Tourenbeschreibungen sind in der neuen Web-Seite integriert, welche über die Zeit an das neue Format angepasst werden (Beispiel: Link zu SZ33). Redaktion
13.04.2018 Im Bestreben uns stetig zu verbessern, passen wir sämtliche Touren fortlaufend an das neue Layout an. Dieses bietet die Möglichkeit, Tourenkarten und GPX-files direkt abzurufen. Redaktion
10.07.2016 Zufolge einer Grossbaustelle für ein neues Kraftwerk ist im Maderanertal der Weg von Legni nach Acherli gesperrt. UR12 und UR28: nur bis zur Alp Stössi möglich und auf dem selben Weg zurück wie beim Aufstieg UR21: zurzeit nicht möglich Stephan Germann
25.07.2017 Wir haben alle Touren überarbeitet und mit neuen Fotoalben, Touren-Übersichten und Streckenprofilen ergänzt. Redaktion
17.03.2017 ZG24: aufgrund von Instandstellungsabeiten bleibt die Lorzentobelstrasse zwischen der Bushaltestelle Tobelbrücke-Höllgrotten und dem Elektrizitätswerk an der Lorze bis voraussichtlich Frühling 2018 gesperrt Redaktion

 Veranstaltungen

Termin Anlass Wo Leitung / Verantwortung Status
25.08.2018 Swiss-Trac Plauschtag 2018 Geführte Tour in der Romandie Schweizer Paraplegiker Vereinigung (SPV) noch freie Plätze
09.07. - 16.07.2018 Swiss-Trac Wanderwochen Oberstdorf, Rubi, Deutschland Schweizer Paraplegiker Vereinigung (SPV) abgesagt
04.11.2018 Fototreff und Lancierung des Ferienkataloges 2019 SPZ, Nottwil Schweizer Paraplegiker Vereinigung (SPV)

Für alle Anlässe des Schweizerischen Paraplegiker Zentrums (SPZ) und der Schweizerischen Paraplegiker Vereinigung (SPV):
Anmeldungen und Reservationen, Auskunft und Informationen 041 939 54 21, E-Mail kf@spv.ch

Unsere Supporter!

Partner, Sponsoren und Helfer unterstützen uns in vielerlei Hinsicht - Danke

Haupt-Sponsoren

Nicht wenig Organisationen und Firmen verwenden diese Touren-Seite für ihre Mitglieder oder Kundschaft. Oder man liefert Infrastruktur oder übernimmt Kosten. Mit einem Haupt-Sponsoring bieten wir gegen eingebrachte Leistungen oder gegen einen finanziellen Kosten-Beitrag eine besondere Web-Seiten-Präsenz  mit Links und Logo sowie die spezielle Präsenz in unseren sporadisch geplanten Newsletters. 

Mehr ...

Co-Sponsoren

Wer sich dafür interessiert, kann sich jetzt schon in die Swiss-Trac Touren Benutzerliste eintragen und die Art der Unterstützung anmelden / eintragen (elektronisches Formular). In der Folge werden wir uns mit E-Mail melden.

Mehr ...

Supporter

Jeder Beitrag an die Kosten ist willkommen! Wer möchte, kann uns auf vielerlei Art Unterstützen. Vielleicht als Unterstützer-Mitglied (Jahresbeitrag), mit einer beliebigen Geld-Spende oder als Helfer (Zeit-Spender). Die Art der Unterstützung ist freiwillig und kann einfach mit dem Eintragen in die Swiss-Trac Touren Benutzerliste angegeben werden (elektronisches Formular). Wer mitmacht, wird in der Supporter-Liste aufgeführt.

Mehr ...